Berufsbild Wagenmeister – wie sieht das aus, was muss ich mitbringen?

Ein Wagenmeister stellt vor Zugfahrten die Betriebssicherheit und Verkehrstauglichkeit von Einzelwaggons, Wagengruppen und Ganzzügen fest. Dabei führt er sowohl reine Sichtkontrollen als auch unter Nutzung von Mess- und Prüfmitteln technische Untersuchungen und Sonderuntersuchungen an Eisenbahnfahrzeugen durch, die z.B. den richtigen Zustand der Beladung, die Bremsstellung der Waggons, das Vorhandensein von Gefahrenaufklebern, die Einhaltung von Wartungsfristen und den Zustand der Radreifen und Bremssysteme betreffen.

mehr lesen

Video über Wagenmeister

Mitarbeiter der MEV erzählen vor der Kamera über ihren Berufsalltag, die besonderen Anforderungen im Job und weshalb sie ihre Tätigkeit lieben.