Berufsbild Lokrangierführer – wie sieht das aus, was muss ich mitbringen?

Ein Lokrangierführer ist für das Bewegen von Eisenbahnfahrzeugen im Rangierdienst zuständig, wobei er sich einer Funkfernsteuerung bedient, mit deren Hilfe er die Triebfahrzeuge von außen steuert. Dabei steht er neben dem Zug, so dass er den ganzen Zug beobachten kann und keine weitere Hilfe, z.B. durch einen Rangierer, benötigt. Beim Rangieren mit Funkfernsteuerung sind besondere Sicherheitsbestimmungen zu beachten: hat der Streckenlokführer im Gleisbereich meist nur eine Warnweste an, so ist der Lokrangierführer von Kopf bis Fuß in Warnorange gekleidet.

mehr lesen

Video über Lokrangierführer

Mitarbeiter der MEV erzählen vor der Kamera über ihren Berufsalltag, die besonderen Anforderungen im Job und weshalb sie ihre Tätigkeit lieben.